Verbrauchsinfo

Sollte Ihre Wohnung mit fernauslesbaren Messgeräten ausgestattet sein, erhalten Sie von uns jeden Monat eine aktuelle Verbrauchsinformation. Wenn Sie keine Heizkostenvorauszahlung leisten, sind Sie davon ausgeschlossen. Seit Anfang des Jahres sind Vermietende durch ein neues Gesetz dazu verpflichtet, die Verbrauchsinfo jeden Monat herauszugeben. So haben Sie Ihren Wärme- und Wasserverbrauch konstant im Blick und können schnell erkennen, wenn eine Reduzierung geboten ist. Sie können die monatliche Information nicht abbestellen.

Die Verbrauchsinformation beinhaltet:
  • Ihren Verbrauch des letzten Monats in kW/h
  • einen Vergleich mit dem vorletzten Monat
  • einen Vergleich mit dem entsprechenden Monat des Vorjahres
  • einen Vergleich mit einem normierten Durchschnittsverbrauch

Die Zustellung kann per Post (Porto wird auf Mieter*innen umgelegt), per E-Mail (kostenlos) oder über unsere Mieter-App (kostenlos) erfolgen. Wer sich und unserem Planeten die Porto- und Ressourcenverschwendung ersparen möchte, ermöglicht uns die kostenfreie Übermittlung per E-Mail. Sofern noch nicht geschehen, teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit und senden uns eine Mail (Infokasten unten).

Detaillierte Informationen zur Verbrauchsinformation finden Sie in unseren häufig gestellten Fragen.

Tipps zum Energiesparen finden Sie hier.

 

Wichtig!

Verbrauchsinformation als E-Mail

Um Ihre E-Mail-Adresse zuordnen zu können, ist es erforderlich, dass Sie uns in der E-Mail auch Ihre Mietvertragsnummer, Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Anschrift mitteilen.

Mail Schreiben

 

Wohnungsanfragen über die Kommentarfunktion können wir leider nicht annehmen. Bitte bewerben Sie sich online auf eine für Sie infrage kommende Wohnung.

Beitrag teilen

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge

Energiepreise steigen ins unermessliche – wie sollen Sie sich das noch leisten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Heizkosten senken und welche Zuschüsse Sie bekommen können.
Jetzt webt der April den Frühling weiter. Was der März vorgezeichnet hat, malt er noch bunter. Welche Pflanzen passen am besten auf Ihren Balkon? Wie pflegen Sie Ihren Balkongarten am besten? Diesen Fragen gehen wir nach und zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Blumentopf selbst basteln können.
Sie wollen Energie sparen? Dann sollten Sie neben Strom / Gas / Öl auch auf Ihren Umgang mit Wasser bedenken. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie etwas gegen die Wasserknappheit tun können.