Weihnachtliche Mitbringsel

Das vierte Lichtlein am Adventskranz brennt und Weihnachten rückt in greifbare Nähe. Es wird also höchste Zeit sich Gedanken darüber zu machen, was man den Liebsten unter den Weihnachtsbaum legen kann. Beim Schenken sollte es hierbei nicht um einen Geldbetrag gehen, sondern viel mehr um den Gedanken hinter dem Geschenk.  Eine wunderbare Möglichkeit sind selbstgemachte Weihnachtsgeschenke. Diese sind persönlich und gerade für den kleinen Geldbeutel eine super Alternative. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

 
EINGETÜTET: gebrannte Walnüsse

200 g Walnusskerne, 75 g Rohrzucker, 60 ml Wasser, ¼ TL Zimt, 1 Päckchen Vanillezucker

  1. Zucker, Vanillezucker und Zimt zusammen mit dem Wasser in eine beschichtete Pfanne geben.
  2. Bei hoher Hitzezufuhr aufkochen lassen, rühren, bis sich der Zucker verflüssigt.
  3. Walnüsse dazugeben und gut durchrühren, damit alle Nüsse mit dem flüssigen Zucker benetzt sind. So lange weiterrühren, bis der Zucker auf den Walnüssen anfängt, sich wieder abzusetzen.
  4.  Hitze abschalten und noch einen Augenblick weiterrühren.
  5. Walnüsse auf einem mit Backpapier belegtem Blech auskühlen lassen.

Tipp: Sie können statt Walnusskerne auch andere Nüsse oder Kerne verwenden, beispielsweise Mandeln oder Cashewkerne. Indem der Zuckermasse noch zusätzlich  Lebkuchengewürz zugefügt wird, erhalten die Nüsse eine besonders weihnachtliche Note.

 
GLÜCK IM GLAS: Bratapfelmarmelade

750 g Äpfel, 1 Zitrone, 1 Vanilleschote, 75 g gehackte Mandeln, 2 EL Zucker, 250 ml Apfelsaft, 3 Zimtstangen, 2 Sternanis, 500 g Gelierzucker 2:1, 3 Tropfen Bittermandelöl

  1. Äpfel schälen und klein schneiden. Zitrone auspressen. Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  2. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Mit Apfelsaft ablöschen. Äpfel, Zitronensaft, Zimtstangen, Sternanis, Vanillemark und die ausgekratzte Schote zufügen und 10–15 Minuten köcheln lassen. Gelierzucker dazugeben und 2–3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  3. Mandeln und Bittermandelöl unterrühren, jetzt Zimtstangen, Sternanis und Schote herausholen. Die Marmelade in saubere Gläser füllen, verschließen und ca. 5 Minuten lang auf dem Deckel stehen lassen. Gläser umdrehen und auskühlen lassen.
 
1001 NACHT: Orient-Gewürzöl

1 Lorbeerblatt, 1 kl. getr. Chilischote, 1 Kapsel Sternanis, ½ TL Koriandersaat, 100 ml Olivenöl

Pro 100 ml alle Zutaten in eine saubere Flasche geben und mit dem Olivenöl auffüllen. Flasche verschließen und das Öl mindestens 1 Woche durchziehen lassen.

Tipp: Für größere oder mehrere Flaschen die Gewürze und das Öl einfach vervielfachen.

 
WEIHNACHTSWUNDER: weißer Vanille-Orangen-Glühwein

500 ml Orangensaft, 750 ml trockener Weißwein, 1 Stück Ingwer, 1 Stg. Zimt, 1 Vanilleschote, 1 Sternanis, 6 Nelken, 2 EL Zucker (alternativ: 1–2 TL gemahlener Zimt, 1 Päck. Vanillezucker, je 1 Prise gemahlener Anis/Nelke)

Alle Zutaten in einem Topf erhitzen und ca. 15 Minuten ziehen, aber nicht kochen lassen. Heiß direkt in die Flaschen füllen und fest verschließen. Wer möchte, filtert die Gewürze vor dem Abfüllen heraus. Ein Etikett von Hand beschriften. Der weiße Glühwein hält sich mindestens einen Monat und ist gerade in der Vorweihnachtszeit ein ganz besonderes Geschenk.

Basteln und Backen mit der Power Bande

Für Kinder ist die Adventszeit eine besondere Zeit, die mit viel Spannung und Erwartungen verbunden ist. Unsere Power Bande hat viele Ideen zusammengetragen, was gemeinsam gebastelt und an die Liebsten verschenkt werden kann. Hier finden Sie die Basteltipps der Powerbande.

Wohnungsanfragen über die Kommentarfunktion können wir leider nicht annehmen. Bitte bewerben Sie sich online auf eine für Sie infrage kommende Wohnung.

Beitrag teilen

Kommentare zu diesem Artikel

Bisher gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge

Damit Sie Ihren Energieverbrauch im Blick haben, erhalten Sie monatlich Ihre Verbrauchsinformation. Dadurch können Sie sich selbst zum Vormonat vergleichen und die Jahresabrechnung bringt keine großen Überraschungen. Hier erhalten Sie alle Infos.
Energiepreise steigen ins unermessliche – wie sollen Sie sich das noch leisten? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Heizkosten senken und welche Zuschüsse Sie bekommen können.
Jetzt webt der April den Frühling weiter. Was der März vorgezeichnet hat, malt er noch bunter. Welche Pflanzen passen am besten auf Ihren Balkon? Wie pflegen Sie Ihren Balkongarten am besten? Diesen Fragen gehen wir nach und zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Blumentopf selbst basteln können.