Meine Mitte.
  Mein Zuhause.

News


Rollstuhgerechte Wohnungen nach Maß

Steckdosen in Griffhöhe oder Wände nach Wunsch: Wer kennt die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern besser als sie selbst? Bei einem rollstuhlgerechten Umbau im Frankfurter Gallusviertel können die künftigen Mieter ihre Wohnwünsche Wirklichkeit werden lassen.

Im Rahmen eines Umbaus ergibt sich jetzt die Chance, zwei ebenerdige Erdgeschosswohnungen in der Bischofsheimer Straße 1 im Frankfurter Stadtviertel Gallus rollstuhlgerecht anbieten zu können.

Die beiden 2-Zimmer-Wohnungen mit 72 beziehungsweise 86 Quadratmetern Wohnfläche werden entkernt, saniert und hochwertig ausgestattet. „Wir haben uns dabei viele Gedanken gemacht“, so Kundenbetreuerin Astrid Dietz, „und wollen den künftigen Bewohnern die Möglichkeit bieten, spezielle eigene Wohnideen zu verwirklichen.“

Elektrische Rollläden, elektrisches Wohnungstürschloss, tiefere Griffhöhe der Fenster und Zimmertüren, ebenerdige Dusche, ein unterfahrbarer Waschtisch, Behindertentoilette mit Haltegriffen, Schiebetüre fürs Schlafzimmer und überall genügend Raum für Wendekreise sind bereits fest eingeplant. Doch vielleicht ist auch eine Kochinsel mitten im Raum gewünscht?

Dann könnten jetzt in der Planungsphase die Elektro- und Wasseranschlüsse entsprechend berechnet werden. Oder die Lage der Wände soll verändert werden? Noch ist vieles möglich und die künftigen Mieter können selbst mitgestalten.


Ansprechpartnerin für die beiden
Komfortwohnungen ist Astrid Dietz,
Tel. 069 2695778-4215.