Meine Mitte.
  Mein Zuhause.

News


Die Engelmalerin

Mieterporträt: die Künstlerin Frances R. Kramer aus Kassel. Schreiben und Schneidern, Malen und Marathon sind nur einige der Leidenschaften unserer ausdrucksstarken Mieterin und documenta-Liebhaberin Frances R. Kramer aus Kassel. Bilder mit Engeln verkaufen sich am besten. Aber das ist nicht der Grund, weshalb FrancesR. Kramer so gerne Engel malt. Sie mag Engel, seit sie als Kind einmal einen wunderbaren Steinengel auf dem Friedhof sah: „Er bewegt die Leute und berührt etwas in ihnen“, so die 43-Jährige. Die gelernte Schneiderin gibt Dingen gerne einen Ausdruck, nicht nur in der Malerei, auch mit Worten oder der Nähnadel. Sie arbeitet gerade an einen Gedichtband und wurde in Kassel für ihre farbenfrohen selbstgenähten Umhängetaschen bekannt, die sie einige Jahre auf Kreativ- und Kunstmärkten verkauft hat.„Kreativität ist schön und erfüllend, aber doch brotlos“, so ihre Erkenntnis und sie klingt nicht verbittert. Ihr Brot verdient die gebürtige Kasselanerin und Mutter zweier erwachsener Söhne nach einer dreijährigen Schulung als angestellte Podologin: „Fußpflege ist ein wunderschöner Beruf, bei dem man viel mit jungen und alten Menschen zu tun hat.“ Als Ex-Funkenmariechenund aktive Halbmarathon-Läuferin liebt unsere kreative Mieterin den Umgang mit Menschen und freut sich auf die documenta und das besondere Flair, das Kassel zu dieser Zeit ausstrahlt.