Meine Mitte.
  Mein Zuhause.

News


Telefonanlage: Die Fehlersuche läuft auf Hochtouren

Ein Mieter ruft an und es ist besetzt. Dauernd. Ein anderer Mieter ruft an und mittendrin ist das Gespräch weg. Oder es herrscht Funkstille. Man kennt es von einem Umzug: Bis der neue Anschluss reibungslos funktioniert, braucht es einige Anläufe. So ähnlich ergeht es gerade den Mitarbeitern der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte / Wohnstadt. „Wir modernisieren unsere Sprachkommunikation und stellen bereits seit einiger Zeit von der analogen auf die digitale Technik, also auf internetbasierte Telefonie um. Doch dabei kommt es phasenweise zu unerwarteten Problemen“, erklärt Peter Schirra, Leiter Personal, IT und Recht. „Das trifft uns und unsere Mieter empfindlich.“

Die neue Telefonwelt hat ihre Tücken.
Die Fehlersuche läuft auf Hochtouren und der Anbieter konnte bisher die Probleme nicht vollumfänglich beheben. Bei der Internettelefonie werden Sprachdaten als kleine Datenpakete durch die Leitungen geschickt. An manchen Tagen funktioniert die Telefonie reibungslos, an anderen nicht. Dann kommt es zu unerwünschten Aussetzern, Hall-Effekten, Verzögerungen, schlimmstenfalls zum Gesprächsabbruch.

Wir bitten um Entschuldigung für etwaige Unannehmlichkeiten und sind sicher, dass diese Anlaufschwierigkeiten bald behoben sein werden! Die gute telefonische Erreichbarkeit ist uns als Teil des Mieter-Service sehr wichtig. Sofern auch Sie uns telefonisch nicht erreichen konnten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Die Kontaktdaten finden Sie als Aushang in Ihrem Treppenhaus. Wir rufen gerne zurück.