Meine Mitte.
  Mein Zuhause.

News


Ausgezeichnete Ausbildung

Viele junge Leute sind nach dem Schulabschluss überfordert. Sie wissen gar nicht, was es gibt. Was passt zu mir, was kann ich machen? Auch unserem Mitarbeiter Petar Kajinic aus Offenbach ging es nach seinem Realschulabschluss und der Auswahl unter 326 Ausbildungsberufen in Deutschland ähnlich: „Ich konnte mich nicht so richtig festlegen. Ich wusste nur, es sollte etwas im Büro sein.“ Eine Beratung in der Agentur für Arbeit und eigene Recherchen brachten ihn auf den Beruf des Kaufmanns für Büromanagement. Seine vor drei Jahren bei der Nassauischen Heimstätte gestartete Ausbildung hat er im vergangenen Sommer abgeschlossen, und zwar als „Landesbester in seiner Berufsgruppe“.

„Seine Auszeichnung geht Hand in Hand mit dem Qualitätsanspruch, den wir an unsere Ausbildung stellen“, erläutert Ausbildungsleiterin Simone Stock aus dem Fachbereich Personal. „So bieten wir etwa zusätzliche hausinterne Seminare und externe Praktika an, um unseren derzeit rund 21 jungen Auszubildenden eine optimale Betreuung und Einbindung in den Betrieb zu ermöglichen. Auszubildende, die ihre Lehre bei uns abbrechen, gibt es so gut wie keine und auch die hohe Übernahmequote und die gute tarifliche Bezahlung sprechen für sich.“ Dank diesem Engagement wurde die Nassauische Heimstätte jetzt vom Wirtschaftsmagazin „Capital“ zu einem der besten Ausbilder Deutschlands gekürt. Bei der Studie, an der sich 700 Unternehmen beteiligten, erhielt sie vier von fünf Sternen.