Meine Mitte.
  Mein Zuhause.

News


Lesehunger: 17.000 Seiten verschlungen!

Wer kann am meisten Seiten lesen? Wie hungrige Wölfe, pardon (Lese-)Ratten hatten sich Kinder verschiedener vierter Klassen der Goetheschule Rüsselsheim und des „Büchertreffs“ des Quartiersladens Q17 an diesem Wettbewerb beteiligt. Die Klassen 4b und 4c lieferten sich schließlich ein spannendes Rennen – das die 4c mit über 17.000 Seiten gewann.

Als Belohnung gab es für die jungen Bücherwürmer eine Lesung mit einer echten Kinderbuchautorin: Julia Breitenöder. Finanziell unterstützt wurde die Lesung von der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt.

Gespannt sitzen die Kinder auf ihren Stühlen, tuscheln aufgeregt und zeigen auf einen Stapel Bücher, der sie bereits erwartet. Den Raum haben sie mit selbst gemalten Plakaten bunt dekoriert, ein Willkommensplakat begrüßt die Autorin und einige Mädchen haben sich sogar extra schick gemacht und ein Kleid angezogen.

Unter vier mitgebrachten Büchern dürfen sich die lesehungrigen Grundschüler eines zum Vorlesen auswählen: „Vorsicht, Zwilling!“ macht das Rennen, eine rasante Geschichte über zwei Mädchen, die an ihrer neuen Schule den ganz großen Zwillingstrick auffahren, denn abwechselnd geht nur eine von ihnen zur Schule. Diese Belohnung kommt gut an und hinterher bombardieren die lesebegeisterten Kinder Julia Breitenöder mit Fragen. Die Autorin hat selbst drei Kinder und sagt, dies sei der Beruf, der sie glücklich mache.