Meine Mitte.
  Mein Zuhause.

News


Keine Angst vorm Feuerlöscher!

Wenn es brennt, muss man schnell reagieren. Deswegen sollte man wissen, wie man einen Feuerlöscher benutzt.

 

In vielen Wohngebäuden steht ein Feuerlöscher, meistens im Keller in der Nähe der Heizzentrale – je nach Gebäudehöhe und Brandschutzkonzept. Es lohnt sich, das genauer zu wissen. Also achte darauf, ob es in der Nähe einen Feuerlöscher gibt und gehe dann in Ruhe diesen Weg, um ihn im Notfall ohne langes Suchen gleich zu finden. Wichtig ist es, schon vorher zu wissen, wie der Feuerlöscher funktioniert.

Richtig Löschen geht ganz einfach.

  1. Ziehe den Sicherungshebel oder -ring heraus.
  2. Jetzt mit der Faust auf den Schlag-Knopf drücken, dann ist der Feuerlöscher „scharf geschaltet“. Aber keine Bange, noch passiert nichts: Das Löschmittel entweicht nach dem Scharfmachen nicht schlagartig.
  3. Der Löschschaum beginnt erst zu sprühen, wenn man den Dosierhebel drückt – wie bei einer Wasserpistole.
  4. Wichtig: mit dem Wind, nicht gegen die Windrichtung löschen.
  5. Nach Gebrauch hänge den Feuerlöscher nicht mehr in die Halterung zurück, sondern verständige uns, damit wir einen neuen Feuerlöscher aufhängen können.

Lässt sich das Feuer nicht innerhalb weniger Augenblicke löschen, bringe dich und andere in Sicherheit. Schließe Fenster und Tür, verlass das Haus und ruf sofort die 112!

Vermietungsstart Neubau Da Vinci Garten

Bewerben Sie sich jetzt!

Jetzt bewerben