Mieter-Extras

Beratung und Nachbarschaft für ein besseres Wohngefühl

Die Mieterzeitung „mittendrin“ informiert frei Haus über das Wohnen und Leben bei der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt.

Sie wollen verreisen oder einen Tagesausflug unternehmen? Bei uns haben Sie die Gelegenheit dazu.

Im gesamten Bestand organisieren unsere Mieter regelmäßig Mieterfeste und andere Events. Wir unterstützen sie dabei.

In dieser Hausordnung geht es um das gemeinsame Miteinander unterschiedlicher Generationen und Kulturen.

 

Die Mitarbeiter vom Wohn-Service-Team sind für unsere Mieter an zahlreichen Standorten die flexiblen und freundlichen Helfer im Alltag.

Mit unserem Carsharing-Angebot sind Sie genau dann mobil, wann Sie es wollen – zudem profitieren Sie von attraktiven Mieter-Konditionen!

Taschengeldprojekt für Jugendliche

Beim Taschengeldprojekt können Jugendliche aus WiesbadenLangen und Frankfurt am Main mit einfachen Aufräumarbeiten in den Siedlungen ihr Taschengeld aufbessern.

Concierge für unsere Mieter

An den Standorten Wiesbaden, Neu-Isenburg und Frankfurt-Hausen bieten wir unseren Mietern eine Concierge mit geschultem Personal für Sicherheit und zusätzliche Services

 

Gemeinschaftliche Wohnprojekte

Gemeinschaftliche Wohnprojekte in Dreieich, Marburg und Frankfurt am Main schaffen für unsere Mieter im besten Alter ein Zuhause, das selbstbestimmtes Wohnen ermöglicht und soziale Kontakte gewährleistet. 

Die kostenlose Energieberatung hilft Mietern in Frankfurt am Main beim Sparen von Energie und Geld.

 

Nachhaltige Modernisierungen in Niederrad und Fechenheim.

Die Nassauische Heimstätte/Wohnstadt setzt sich als offizieller Partner von #cleanffm für mehr Sauberkeit und mehr Lebensqualität in Frankfurt ein.

Der Bewohnertreff „Unser Dieter“ bietet Mietern in Frankfurt-Fechenheim interessante Projekte und Sprechstunden.

Der Bewohnertreff „Wilde 5“ ist ein Treffpunkt für Jung und Alt in Frankfurt-Goldstein.

Der Bewohnertreff „Café Heimat“ liegt inmitten der Heimatsiedlung in Frankfurt-Sachsenhausen.

Der Nachbarschaftsverein in Frankfurt-Unterliederbach engagiert sich mit Angeboten in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Kultur für das nachbarschaftliche Miteinander in der Engelsruhe.

Die allgemeine Sozialberatung in Frankfurt-Fechenheim, Frankfurt-Griesheim und Frankfurt-Sachsenhausen berät Mieter kostenlos und diskret.

Unsere Service- und Begegnungszentren für Senioren finden Sie in Frankfurt-Nordweststadt und Frankfurt-Sachsenhausen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von WiNin Frankfurt-Niederrad können mit ihrer Unterstützung im Alltag wahre Wunder wirken.

Streetworker in Offenbach und Frankfurt am Main

Er berät, begleitet und unterstützt Jugendliche oder hört einfach nur zu: Lerne unseren Streetworker in Offenbach und Frankfurt am Main kennen!

Der Bewohnertreff „Treff 108“ in der Rumpenheimer Straße 108 ist eine beliebte Anlaufstelle für unsere Mieter in der Hans-Böckler-Siedlung.

Der Anwohnertreff Allerhand im Farnweg 85 bietet Anwohnern regelmäßig ein buntes Programm und Beratungsangebote. 

Der Bewohnertreff „Treff 3“ ist ein Treffpunkt für die Nachbarschaft mit tollen Angeboten. 

Im Wohnquartier Südliche Ringstraße/Am Belzborn realisieren wir, die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/ Wohnstadt, bis voraussichtlich 2023 die Maßnahmen aus dem integrierten Quartierskonzept des Projektes „Green Deal“.

Der Nachbarschaftstreff in Dreieich-Sprendlingen lädt Anwohner regelmäßig dazu ein, miteinander zu plaudern oder am bunten Programm teilzunehmen.

Das Stadtteilbüro ist Anlaufstelle für die Bewohner des Stadtteils und bietet Raum für ehrenamtliches Engagement und Begegnungen.

Im Weststadtbüro Hanau finden Bewohner jeden Alters und jeder Herkunft kostenlose Angebote – vom Sprachkurs über die Hausaufgabenhilfe bis zum Walking-Treff.

Die drei Stadtteil-Seniorentreffs in Wiesbaden-Klarenthal stehen Menschen jeden Alters offen. Sie bieten Beratung und Programm sowie Raum für Begegnungen und Austausch.

Die Sozialberatung steht Mietern in Wiesbaden-Rheingauviertel/Hollerborn und Wiesbaden-Europaviertel zur Verfügung.

Das KiEZ Kinder-Eltern-Zentrum in Wiesbaden-Erbenheim richtet sich mit seinem vielfältigen Angebot an Eltern mit Kindern zwischen 0 und 12 Jahren.

Der Jugendtreff Krautgärten in Mainz-Kastel öffnet an vier Tagen in der Woche seine Türen für Kinder und Jugendliche.  

Das Projekt „Gemeinsam im Quartier“ engagiert sich für ein harmonisches Zusammenleben der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen.

Im Staatstheater Kassel erhalten unsere Mieter Eintrittskarten bis zu 25 Prozent günstiger für Oper, Schauspiel, Sinfonie-, Kammer- und Kinderkonzerte.

Das Mietercafé im Triftweg 115 ist eine beliebte Anlaufstelle für die Bewohner der umliegenden Häuser. Es werden zahlreiche interessante Projekte angeboten.

Das Modernisierungscafé in der Paul-Heidelbach-Straße 16 ist immer dienstags ab 15 Uhr geöffnet. Es gibt Kaffee und Kuchen und steht den Bewohnern jederzeit als Treffpunkt zur Verfügung.

Der Kraftraum in den Vereinsräumen des B.O.J.E. e. V. ist der perfekte Ort für Mieter, die sich ordentlich auspowern wollen.

Nachhilfeprojekte in Fulda-Aschenberg und Fulda-Ziehers Nord

Starkes Engagement in Fulda: Unserer Mieterkinder unterstützen Kinder aus der Nachbarschaft in Fulda-Aschenberg und Fulda-Ziehers Nord.

Der Bürgertreff in Ziehers Nord setzt sich mit vielen Angeboten für mehr Lebensqualität und soziales Miteinander vor Ort ein.

Im Seniorenbüro gibt es neben der regelmäßigen Sprechstunde einen Spielenachmittag und viele weitere interessante Angebote.

Bei dem Projekt können Jugendliche aus Stadtallendorf mit einfachen Aufräumarbeiten in der Siedlung ihr Taschengeld aufbessern.

Die Mieter in einem Wohngebiet haben die Möglichkeit, zu ihrer Interessensvertretung Mieterbeiräte zu gründen.

Hier stehen unsere Medien zum Download bereit. Gerne senden wir sie Ihnen auch per Post zu.