Wohnen in der Mitte.
      Mieter-Extras.

Bücherspielplatz in Wiesbaden-Rheingauviertel/Hollerborn

Mieter-Extras der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt

Mit dem Projekt „Bücherspielplatz" wollen wir die Lesefähigkeit junger Menschen fördern. Der Bücherspielplatz soll Kinder zwischen drei und zehn Jahren einmal pro Woche spielerisch ans Lesen und an die Welt der Bücher heranführen. Denn Lesefähigkeit verbessert nicht nur die Chancen in Beruf und Ausbildung, sie hat auch Einfluss auf das Verständnis komplexer Zusammenhänge und auf soziale Kompetenzen. Zudem kann der Abbau von Sprachbarrieren den Start in ein erfolgreiches Leben verbessern.

In Wiesbaden kooperieren wir zu diesem Zweck mit dem Stadtteilzentrum CASA e. V. und der Friedrich-von-Schiller-Schule, dem KiEZ (ElternKindZentrum) Hollerborn/Waldstraße und der KiTa Matthäus. Geschulte Erwachsene lesen Kindern vor, zudem werden Lesungen mit Kinderbuchautoren organisiert. 1-mal im Monat soll es eine Lesung in nicht-deutscher Sprache geben. Das neue Projekt stellt für den Arbeitsbereich von CASA e.V. in der Grundschule einen wichtigen, weiteren Baustein zum Thema Sprachbildung für Kinder und Eltern dar.

Sven Gerich, Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden, hat die Schirmherrschaft für den Bücherspielplatz übernommen.

Zusammen mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und allen weiteren Projektpartnern freuen wir uns auf die kleinen Bücherfreunde aus Wiesbaden!

Sie haben Fragen zum Bücherspielplatz von Unternehmensgruppe und Börsenverein? Ihre Ansprechpartnerin hilft gerne weiter!

Ihre Ansprechpartnerin

Carmen Neumann-Hofmann

Tel. 069 6069-1151

Mail senden

Ansprechpartnerin Carmen Neu-Hoffmann