Wohnen in der Mitte.
           Tipps.

Veranstaltungen

Freizeit-Tipps für unsere Mieter

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Veranstaltungen der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt sowie Termine und Events von Kommunen oder anderen Veranstaltern. Die passende Veranstaltung finden Sie am besten über die praktische Filterfunktion, mit der Sie nach Stadt, Datum und Veranstaltungsart unterscheiden können.

Alle Termine wurden sorgfältig recherchiert, geprüft und angelegt. Trotzdem lässt es sich bei der Vielzahl an Daten nicht vermeiden, dass sich Termine verschieben oder Fehler vorkommen. Daher können wir für die Inhalte keinerlei Gewähr übernehmen. Wir empfehlen, vor dem Besuch aktuelle Informationen des Veranstalters (z. B. im Internet) einzuholen.

Ein Service der VUD Medien GmbH, Freudenstadt, www.auf-reisen.de

Veranstaltungen

17.08.17 - 25.02.18

"Oh Yeah! Pop Musik in Deutschland"

Ausstellung
Frankfurt am Main

90 Jahre Popmusik in Deutschland: Vom Swing der 1920er-Jahre über die Beat-Ära, Punk, die Neue Deutsche Welle, Techno und Hip Hop bis zu heutigen Trends. Mit Kopfhörern tauchen die BesucherInnen ein in die bunte Welt des Pop, hören an Soundstationen Musiktitel, Radio- und Filmbeiträge und gehen auf eine Zeitreise durch die eigene Vergangenheit. Nicht nur Hits werden präsentiert, auch Schlager, Kurioses und Vergessenes gibt es zu entdecken.

Öffnungszeiten

Di.-Fr. 9-18, Sa., So. 11-19 Uhr Feiertag 11-19 Uhr geschlossen: 24./25./31.12. und 1.1.

Veranstaltungsort

Museum für Kommunikation
Schaumainkai 53
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 60600
Fax: 6060666
Mail senden
www.mfk-frankfurt.de

Kontakt

Museum für Kommunikation Frankfurt
Schaumainkai 53
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 60600
Fax: +49 69 6060666
Mail senden
www.mfk-frankfurt.de


02.09.17 - 27.05.18

Follow Fluxus - Gerrit Frohne-Brinkmann / Corpse Flowers

Ausstellung
Wiesbaden

Skulpturen verschiedener Aasblumen werfen in der multisensorischen Installation die Frage nach dem Eventcharakter von Naturschauspielen auf.

Öffnungszeiten

Di. 14-20, Mi.-Fr. 14-18, Sa., So. 11-18 Uhr

Veranstaltungsort

Nassauischer Kunstverein Wiesbaden
Wilhelmstr. 15
65185 Wiesbaden

Kontakt

Nassauischer Kunstverein Wiesbaden
Wilhelmstr. 15
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 301136
Mail senden
www.kunstverein-wiesbaden.de


16.09.17 - 25.02.18

"LEDER.WELT.GESCHICHTE. 100 JAHRE DEUTSCHES LEDERMUSEUM (1917-2017)"

Ausstellung
Offenbach am Main

Anlässlich des Jubiläums werden herausragende Exponate des Museums, die über 100 Jahre zusammengetragen worden sind, durch eine aktuelle Präsentation ästhetisch und inhaltlich neu erfahrbar gemacht. Anhand von vier übergeordneten Themengruppen wie "Die Lederstadt Offenbach am Main", "Mit Leder leben", "Leder macht Geschichte" und "Leder öffnet Welten" werden 130 Sammlungsobjekte beispielhaft vorgestellt. Die Art der Präsentation vermittelt spannende Dialoge und Querverweise zwischen den Werken. Zum Beispiel wird die Hutschachtel von Johann Wolfgang von Goethe zusammen mit den Hausschuhen von Ulrike von Levetzow, Goethes letzter (unerfüllter) Liebe, gezeigt. Oder das erst gekaufte Objekt für die Sammlung, eine Tiroler Truhe, trifft auf das zuletzt erworbene Objekt. Darüber hinaus gibt die Ausstellung Einblicke in die Museums- und Sammlungsgeschichte.

Öffnungszeiten

Di.-So. 10-17 Uhr Feiertage 10-17 Uhr geschlossen: 24./31.12.

Veranstaltungsort

Lederpalast (Kino im DLM)
Frankfurter Str. 86
63067 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 8297980
Fax: +49 69 810900
Mail senden
www.ledermuseum.de

Kontakt

DLM Deutsches Ledermuseum
Frankfurter Str. 86
63067 Offenbach

Tel.: +49 69 8297980
Fax: +49 69 810900
Mail senden
www.ledermuseum.de


07.10.17 - 15.07.18

"Ein neues Museum für Frankfurt - The Making of HMF"

Ausstellung
Frankfurt am Main

Wie entsteht eigentlich ein Museum? Was macht ein Stadtmuseum aus? The Making of HMF zeigt den langen Weg vom ersten Gedanken an erneuerte Ausstellungen bis zur Fertigstellung des letzten Bauabschnitts. Anhand von spektakulären Fotografien und einer raumgreifenden Videoinstallation erleben die Besucherinnen und Besucher die Entstehung des neuen Historischen Museums Frankfurt im Zeitraffer.

Weitere Information

Öffnungszeiten

Di.-Fr. 10-18, Mi. 10-21, Sa./So. 11-19 Uhr

Veranstaltungsort

HMF Ausstellungsraum, Ebene 0
Saalhof 1
60311 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 21235599
Mail senden
www.historisches-museum-frankfurt.de

Kontakt

Historisches Museum Frankfurt
Saalhof 1
60311 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 21235599
Mail senden
www.historisches-museum-frankfurt.de


12.10.17 - 26.08.18

"Entre Terra e Mar. Zwischen Erde und Meer"

Ausstellung
Frankfurt am Main

Eine Ausstellung zeitgenössischer politisch-poetischer Interventionen und Werke der bekannten Künstler Ayrson Heráclito und Rigo 23. Sie setzt neue Impulse in Bezug auf die aktuelle Wahrnehmung transatlantischer Kunstprozesse zwischen Afrika, Europa und Amerika. In raumgreifenden Installationen, Videoarbeiten, Fotografien, Skulpturen und Performances machen die beiden Künstler die einst von Europa ausgehende und immer noch unsichtbare Kraft historischer Ereignisse aus Zeiten von Sklaverei und Kolonialherrschaft zum Thema. Sie zeigen, dass Kultur und Kunst, ganz besonders das Moment der Transformation, das (Über-) Leben im Transit ermöglichen. Weltpolitik in Geschichte und Gegenwart wird hier auf lokalen Ebenen sichtbar gemacht.

Weitere Information

Öffnungszeiten

Di., Do.-So. 11-18, Mi. 11-20 Uhr

Veranstaltungsort

Weltkulturen Museum
Schaumainkai 29-37
60594 Frankfurt am Main

www.weltkulturenmuseum.de

Kontakt

Weltkulturen Museum
Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main
Schaumainkai 29-37
60594 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 21235913
Fax: +49 69 21230704
Mail senden
www.weltkulturenmuseum.de


27.10.17 - 25.02.18

"Glanz und Elend in der Weimarer Republik. Von Otto Dix bis Jeanne Mammen"

Ausstellung
Frankfurt am Main

Große Themenausstellung mit Blick auf die Kunst im Deutschland der Jahre 1918-1933. Der Kampf und die Demokratie wird in realistischen, ironischen und grotesken Arbeiten verdeutlicht. Die Verarbeitung des Ersten Weltkriegs, die Großstadt mit ihrer Vergnügungsindustrie und zunehmender Prostitution, politische Unruhen und soziale Veränderung durch die Industrialisierung oder die Begeisterung für den Sport werden von der Kunst aufgegriffen. Rund 200 Werke bekannter und weniger bekannter Künstlerinnen und Künstler sind zu sehen. Ergänzt von historischen Fotografien, Filmen, Zeitschriften und Plakaten wird dem Besucher ein eindrückliches Bild der Kunst aus der Zeit der Weimarer Republik vermittelt.

Weitere Information

Öffnungszeiten

Di., Fr., Sa., So. 10-19, Mi., Do. 10-22 Uhr 25.-26.12. 10-19 Uhr; 31.12. 10-17 Uhr; 1.1.2018 11-19 Uhr geschlossen: 24.12.

Veranstaltungsort

Schirn Kunsthalle
Römerberg
60311 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 2998820
Fax: 299882240
Mail senden
www.schirn.de

Kontakt

Schirn Kunsthalle Frankfurt
Römerberg
60311 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 2998820
Fax: +49 69 299882240
Mail senden
www.schirn-kunsthalle.de


04.11.17 - 06.05.18

"Jil Sander. Präsens"

Ausstellung
Frankfurt am Main

Jil Sander zählt zu den einflussreichsten Modedesignern ihrer Generation. In ihrer weltweit ersten Einzelausstellung in einem Museum werden die Auswirkungen ihrer Gestaltungshaltung auf Ästetik, Material und Form von Mode- und Produktdesign, Architektur und Gartenkunst präsentiert.

Veranstaltungsort

Museum Angewandte Kunst
Schaumainki 17
60594 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 21231286

Kontakt

Tel.: +49 69 21230808


06.11.17 - 11.03.18

"Reines Glück: Bernd W. Kliche - Bilder von Wetzlar und Umgebung

Ausstellung
Wetzlar

Die Ausstellung zeigt Bilder des Künstlers von der Wetzlarer Landschaft und Altstadt im Comic-Stil und voll unerschöpflicher Motive. Mit einem Künstlergespräch und Finissage endet die Ausstellung am 11.3. um 15 Uhr.

Öffnungszeiten

Di.-So. und Feiertag 10-13 und 14-17 Uhr, Öffentliche Führungen 17 Uhr.

Veranstaltungsort

Lottehof
Lottestraße 8-10
35578 Wetzlar

Tel.: +49 6441 994130
Fax: +49 6441 994134
Mail senden

Kontakt

Städtische Museen Wetzlar
Stadtmuseum Wetzlar
Lottestr. 8-10
35578 Wetzlar

Tel.: +49 6441 994130
Fax: +49 6441 994134
Mail senden


11.11.17 - 10.03.18

Führung im Wolfgang-Bonhage MUSEUM KORBACH

Kultur
Korbach

Was ist so besonders an den Fossilien aus der Korbacher Spalte? Wie haben die Bergleute im Mittelalter das Gold im Eisenberg abgebaut? Und was ist so alles in 1.000 Jahren Stadtgeschichte passiert? Die Antworten erhalten Sie bei einem Rundgang durch das Korbacher Stadtmuseum.

Weitere Information

Öffnungszeiten

14:30 bis 16:00 Uhr November bis März: jeden 2. Samstag im Monat

Veranstaltungsort

Wolfgang-Bonhage-Museum
Kirchplatz 2
34497 Korbach

Tel.: +49 5631 53289
Mail senden
www.museum-korbach.de

Kontakt

Wolfgang-Bonhage-MUSEUM KORBACH
Kirchplatz 2
34497 Korbach

Tel.: +49 5631 53289
Mail senden
www.museum-korbach.de


17.11.17 - 25.03.18

"Moritz Frei. Die Kaffeemaschine des Direktors"

Ausstellung
Wiesbaden

Moritz Frei st ein multimedialer Installationskünstler, und als solcher rückt er der Welt mit einer digitalen Foto- oder Filmkamera und einem feinen Gespür für die Merkwürdigkeiten des Alltags zu Leibe. Zum Beispiel hat er noch nie Kaffee getrunken - zumindest nicht bis zu dieser Ausstellung im Museum Wiesbaden. In ihr widmet er sich ganz dem anregenden Getränk - inspiriert von dem Filmklassiker "Himmel über Berlin", in dem Bruno Ganz als Engel Damiel seine erste Tasse trinkt.

Öffnungszeiten

Feiertage 10-17 Uhr geschlossen: 24./25./31.12. und 1.1.

Veranstaltungsort

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 3352250
Fax: +49 611 3352192
Mail senden
www.museum-wiesbaden.de

Kontakt

Museum Wiesbaden
Friedrich-Ebert-Allee 2
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 3352170
Fax: +49 611 3352192
Mail senden
www.museum-wiesbaden.de


18.11.17 - 11.03.18

"Variationen des wilden Körpers. Fotografien von Eduardo Viveiros des Castro"

Ausstellung
Frankfurt am Main

Der bedeutende Ethnologe Viveiros de Castro schuf als Fotograf in den 1970er Jahren einige der bekanntesten Aufnahmen des Künstlers Hélio Oiticica und des Dichters Waly Salomao. Außerdem arbeitete er als Standfotograf für Ivan Cardoso. Zeitgleich befasste er sich mit den Stämmen der Araweté, Kulina, Yanomami und Yawalapiti im Amazonas-Gebiet. Das verbindende Element dieser beiden Arbeitsgebiete bildet die Frage nach dem Körper. Die Ausstellung blickt auf den Körper im städtischen Raum ebenso wie im Amazonas-Gebiet und zeigt, dass künstlerische Praxis und anthropologische Reflexion im Werk des Künstlers auf Engste verzahnt sind. Bestehende Assoziationen von "Wildheit" und "Natur", "Zivilisation" und "Verstädterung" sollen gelöst und alternative Denkwege aufgezeigt werden.

Öffnungszeiten

Di., Do.-So. 11-18, Mi. 11-20 Uhr

Veranstaltungsort

Weltkulturen Museum
Schaumainkai 29-37
60594 Frankfurt am Main

Kontakt

Weltkulturen Museum
Ein Museum der Stadt Frankfurt am Main
Schaumainkai 29-37
60594 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 21235913
Fax: +49 69 21230704
Mail senden
www.weltkulturenmuseum.de


19.11.17 - 18.03.18

"Otto Bartning - Architekt einer sozialen Moderne"

Ausstellung
Darmstadt

Otto Bartning hat die Kultur des Bauens im 20. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst. Ab 1918 entwarf er als Mitglied im Arbeitsrat für Kunst Konzepte einer Studienreform, auf die sich Walter Gropius bei der Gründung des Bauhauses in Weimar stützte. Bartnings berühmter expressionistischer Entwurf der Sternkirche von 1922 sowie die 1928 ausgeführte Stahlkirche revolutionierten den evangelischen Kirchenbau. Nach 1945 forcierte Bartning einen schlichten und am menschlichen Maß orientierten Wiederaufbau in Deutschland. Zugleich lieferte Bartning wichtige Impulse für die Nachkriegsentwicklung in Darmstadt, wo er seit 1951 lebte und wirkte. In der jungen Bundesrepublik trug er mit seinen Schriften, seinem einzigartigen Notkirchenprojekt, den Siedlungsbauten und Krankenhäusern bedeutend zur Förderung einer sozialen Moderne bei.

Weitere Information

Öffnungszeiten

Di.-So. 11-18 Uhr geschlossen: 24./25./26. und 31.12. sowie 1.1.

Veranstaltungsort

Museum Künstlerkolonie
Alexandraweg 26
64287 Darmstadt

Tel.: +49 6151 133385
Mail senden
www.mathildenhoehe.info

Kontakt

Museum Künstlerkolonie
Alexandraweg 26
64287 Darmstadt

Tel.: +49 6151 133385
Mail senden
www.mathildenhoehe.info


19.11.17 - 08.04.18

"… und dann bist du tot!" Wie Bilderbücher vom Leben und Sterben erzählen

Ausstellung
Korbach

Anhand von mehr als 100 ausgewählten wird gezeigt, wie AutorInnen und IllustratorInnen sich dem Thema Vergänglichkeit nähern. Begleitet werden die Bücher von historischen Exponaten aus der Sammlung des Korbacher Museums und zahhlreichen Mitmachstationen.

Öffnungszeiten

Di.-So. 12-16.30 Uhr Feiertag 12-16.30 Uhr

Veranstaltungsort

Wolfgang-Bonhage-Museum
Kirchplatz 2
34497 Korbach

Tel.: +49 5631 53289
Mail senden
www.museum-korbach.de

Kontakt

Wolfgang-Bonhage-Museum Korbach
Kirchplatz 2
34497 Korbach

Tel.: +49 5631 53289
Mail senden
www.museum-korbach.de


23.11.17 - 09.09.18

Kasseler Persönlichkeiten und ihr Wirken

Ausstellung
Kassel

Das Stadtmuseum Kassel präsentiert Porträts von Persönlichkeiten, die heute eher unbekannt sind oder deren Gesicht man nicht gleich vor Augen hat, obwohl ihr Name in aller Munde ist: Unternehmer, Künstler, Schriftsteller und Oberbürgermeister aber auch Stadtgestaltern, Wohltäter und Bühnenstars.

Öffnungszeiten

Di., Do., So. 10-17, Mi. 10-20 Uhr geschlossen: 24./31.12.

Veranstaltungsort

Stadtmuseum - Geschichtsturm
Ständeplatz 16
34117 Kassel

Mail senden
www.stadtmuseum-kassel.info

Kontakt

Stadtmuseum Kassel
Ständeplatz 16
34117 Kassel

Tel.: +49 561 7871400
Mail senden
www.stadtmuseum-kassel.info


08.12.17 - 11.03.18

"Der Mainzer Goldschmuck"

Ausstellung
Darmstadt

Die abenteuerliche Geschichte des wohl prominentesten mittelalterlichen Schmuckensembles, die Ergebnisse der Untersuchungen und seine heutige Interpretation sind die Themen dieser einmaligen Ausstellung, die zum ersten Mal alle Teile des Schatzes vereinigt.

Weitere Information

Öffnungszeiten

Di., Do., Fr. 10-18, Mi. 10-20, Sa., So. 11-17 Uhr Feiertag 11-17 Uhr geschlossen: 24./31.12.

Veranstaltungsort

Hessisches Landesmuseum Darmstadt
Friedensplatz 1
64283 Darmstadt

Tel.: +49 6151 1657000
www.hlmd.de

Kontakt

Hessisches Landesmuseum Darmstadt
Friedensplatz 1
64283 Darmstadt

Tel.: +49 6151 1657000
Mail senden
www.hlmd.de


02.01.18 - 30.12.18

Märchenstunde

Kultur
Baunatal

Im Geburtshaus der Dorothea Viehmann werden Märchen der Brüder Grimm vorgetragen. Die Viehmännin selbst erzählt die Geschichten, die sie einst den Grimms übermittelt hat. Diese wurden dann in einer einzigartigen Märchensammlung der Brüder Grimm weltberühmt.

Öffnungszeiten

Jeden 1. und 3. Samstag im Monat um 17.30 Uhr

Veranstaltungsort

Brauhaus Knallhütte
Knallhütte 1
24225 Baunatal

Kontakt

Brauhaus Knallhütte
Knallhütte 1
34225 Baunatal

Tel.: 0561 492076
Fax: 0561 05614756905
Mail senden
www.knallhuette.de


20.01.18 - 27.02.18

Büttenabende des Carneval Club Haddamar

Fasnacht
Fritzlar

Erster Büttenabend am 20.1.; Zweiter Büttenabend am 27.1.; Gemischtes Unterhaltungsprogramm in der Mehrzweckhalle Lohne mit den Kichererbsen, den Büttenrednern, dem Männerballett, einem symphatischen Prinzenpaar, der Prinzengarde, der Minigarde und der Rasselbande.

Öffnungszeiten

20.11 Uhr

Veranstaltungsort

Fritzlar

Kontakt

FKG "Närrische 11" e.V.
Haddamarweg 16
34560 Fritzlar

Tel.: +49 5622 799493
Mail senden


08.02.18 - 21.05.18

"Rubens. Kraft der Verwandlung"

Ausstellung
Frankfurt am Main

Peter Paul Rubens (1577-1640) hat die europäische Barockmalerei geprägt wie kaum ein anderer Künstler. Diese Ausstellung thematisiert anhand von etwa 100 Arbeiten - darunter 31 Gemälde und 23 Zeichnungen des Meisters - einen bisher wenig beachteten Aspekt in seinem Schaffensprozess: Sie zeigt, wie tief Rubens in den Dialog mit Kunstwerken berühmter Vorgänger und Zeitgenossen eintrat und wie dies sein fünfzigjähriges Schaffen prägte.

Öffnungszeiten

Di., Mi., Sa., So. 10-18, Do., Fr. 10-21 Uhr

Veranstaltungsort

Städel Museum
Schaumainkai 63
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6050980
Fax: +49 69 605098111
Mail senden
www.staedelmuseum.de

Kontakt

Städel Museum
Schaumainkai 63
60596 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 6050980
Fax: +49 69 605098111
Mail senden
www.staedelmuseum.de


16.02.18 - 27.05.18

"Basquiat. Boom for Real"

Ausstellung
Frankfurt am Main

Im New York der 1970er-Jahre hinterließ Jean-Michel Basquiat mit Al Diaz unter dem Pseudonym SAMO© auf Häuserwänden Graffiti-Nachrichten, zeichnete mit seinem eigenen Blut, collagierte Baseball- und Postkarten, kreierte seine eigene Kleidung, malte auf Türen, Fensterrahmen und auf riesigen Leinwänden. Heute zählt Basquiat (1960-1988) zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Mehr als dreißig Jahre nach Basquiats letzter Präsentation in einer öffentlichen Sammlung in Deutschland widmet die Schirn Kunsthalle Frankfurt dem Werk des US-amerikanischen Künstlers eine große Überblicksausstellung, in der auch auch seine Beziehung zu Musik, Text, Film und Fernsehen in einem übergeordneten kulturellen Zusammenhang deutlich wird.

Weitere Information

Öffnungszeiten

Di., Fr., Sa., So. 10-19, Mi., Do. 10-22 Uhr geschlossen: 3.10., 24.12.

Veranstaltungsort

Schirn Kunsthalle
Römerberg
60311 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 2998820
Fax: 299882240
Mail senden
www.schirn.de

Kontakt

Schirn Kunsthalle Frankfurt
Römerberg
60311 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 2998820
Fax: +49 69 299882240
Mail senden
www.schirn-kunsthalle.de


16.02.18 - 27.02.18

"Offene Zweierbeziehung"

Kultur
Wiesbaden

Eine hintergründige Tragikomödie voller Wortwitz von Dario Fo. Das Thema Ehe wird satirisch beleuchtet.

Öffnungszeiten

20 Uhr Aufführungen: 17/18.2.und 26./27.2. jeweils 20 Uhr

Veranstaltungsort

An der Bergkirche
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden

Kontakt

Kammerspiele Wiesbaden e.V.
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden

Tel.: +49 611 98827340
Mail senden
www.kammerspiele-wiesbaden.de


16.02.18 - 21.03.18

"200 Jahre ´Deutsche Sagen´ der Brüder Grimm"

Ausstellung
Willingshausen

Die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm haben nicht nur 1812 ihre weltberühmten "Kinder- und Hausmärchen" veröffentlicht, sondern 1816 und 1818 in zwei Bänden erstmals 585 "Deutsche Sagen" herausgebracht. Die Ausstellung präsentiert Dokumente zur Überlieferungs- und Wirkungsgeschichte der "Deutschen Sagen" sowie künstlerische Darstellungen einzelner Geschichten, aber auch dreidimensionale Objekte, darunter Skulpturen aus Holz. Metall oder Porzellan. Dazu sind Rahmenveranstaltungen wie Lesungen usw. geplant.

Veranstaltungsort

Neue Kunsthalle Willingshausen
Merzhäuser Str. 1
34628 Willingshausen

Kontakt

Willingshausen Touristik BetriebsgmbH, Brüder Grimm-Gesellschaft und Deutsche Märchenstraße
Paul Dippel
Merzhäuser Straße 1
34628 Willingshausen

Tel.: 06697 1418
Fax: 06697 919647
Mail senden
www.malerkolonie.de


17.02.18 - 17.03.18

Passionsspiele Salmünster

Kultur
Bad Soden-Salmünster

Alle vier Jahre wird die Kirche zur Bühne und ein 80-köpfiges Ensemble zeigt die Leidensgeschichte von Jesus, in diesem Jahr unter der Überschrift "Glaubt. Handelt".

Öffnungszeiten

Fr., Sa. 19, So. 16 Uhr Am 23.2. keine Aufführung

Veranstaltungsort

Pfarr- und Klosterkirche St. Peter und Paul Bad Soden-Salmünster
Franziskanergasse
63628 Bad Soden-Salmünster

Kontakt

Passionsspiele Salmünster e.V.
Postfach 1124

Tel.: +49 157 73435413
Mail senden
www.passionsspiele-salmuenster.de


18.02.18 - 25.02.18

"Mondscheintarif"

Kultur
Wiesbaden

Ein Theaterstück nach dem Bestseller von Ildikó von Kürthy - geistreich, ironisch, spöttisch und urkomisch.

Öffnungszeiten

20 Uhr Aufführungen: 18.2.und 25.2. jeweils 20 Uhr

Veranstaltungsort

An der Bergkirche
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden

Kontakt

Kammerspiele Wiesbaden e.V.
Lehrstr. 6
65183 Wiesbaden

Tel.: +49 611 98827340
Mail senden
www.kammerspiele-wiesbaden.de


19.02.18 - 25.02.18

"Fenster zur Bibel"

Ausstellung
Darmstadt

Kunst-Ausstellung mit Original-Lithographien und hochwertigen Kunstdrucken von Werken Marc Chagalls. Begleitend werden Führungen, Vorträge und ein Chagall-Café mit rusischen Spezialitäten angeboten.

Öffnungszeiten

Di.-Sa. 8.30-12.30, 15-18, So. 12.15-13 Uhr Mo. 19.30 Uhr Café und Ausstellung, 20 Uhr Vernissage Di-Sa 19.30-22 Uhr (während der Themenabende zwischen 20-21 Uhr nur eingeschränkt)

Veranstaltungsort

Freie evangelische Gemeinde Darmstadt
Marburger Straße 24
64289 Darmstadt

Kontakt

Freie evangelische Gemeinde Darmstadt
Marburger Str. 24
64289 Darmstadt

Tel.: +49 6151 1014389
Mail senden
www.mittendrin.net


22.02.18 - 11.03.18

Rheingau Gourmet & Wein Festival

Essen und Trinken
Eltville am Rhein

Das Beste vom Besten der internationalen Wein- und Gourmetszene. Nationale und internationale Kochstars präsentieren ihre Kochkunst, berühmte Winzer zeigen ihre großen Weine. Ob Lunch mit Weinprobe, Kochvorführungen, Gala-Dinner oder verschiedene Landpartien - das Festival bietet ein buntes Programm rund ums Schlemmen und Genießen an verschiedenen Veranstaltungsorten.

Weitere Information

Veranstaltungsort

Hotel Kronenschlösschen, Hattenheim
Rheinallee
65347 Eltville am Rhein

Kontakt

Rheingau Gourmet & Wein Festival GmbH & Co. KG
Rheinallee
65347 Eltville-Hattenheim

Tel.: +49 6723 640
Fax: +49 6723 7663
Mail senden
www.rheingau-gourmet-festival.de


22.02.18 - 25.02.18

S(pi)eligenstadt

Kultur für Kinder
Seligenstadt

Die sechste Auflage der Seligenstädter Spieletage lädt Jung und Alt ein, miteinander ins Spiel zu kommen und Brett-, Karten- und Würfelspiele auszuprobieren. Neuerscheinungen und Spiele-Klassiker machen Lust auf gemeinsames Spielen. Spieleturniere und ein Spiele-Flohmarkt ergänzen das Angebot

Öffnungszeiten

Do. 8-20, Fr. 8-22, Sa. 12-23, So. 12-18 Uhr

Veranstaltungsort

Evangelisches Gemeindezentrum Seligenstadt
Jahnstr. 24
63500 Seligenstadt

Kontakt

Stadt Seligenstadt - Kinder- und Jugendbüro, BDKJ, KJZ Offenbach Land und Kinderclug ev. Gemeindezentrum
c/o Tom Heilos
Am Hasenpfad 31
63500 Seligenstadt

Tel.: +49 6182 87166
Mail senden
www.unser-seligenstadt.de


23.02.18 - 25.02.18

APASSIONATA Europa Tour - "Gefährten des Lichts"

Kultur
Frankfurt am Main

Die Symbiose aus Reitkunst, Kreativität und künstlerischem Anspruch geht in die nächste Runde. Mit einem mitreißenden Show-Soundtrack, aufwendig gestalteten Kostümen und perfekt auf die Szenen abgestimmte Lichtkompositionen werden die Zuschauer Teil eines unvergesslichen Erlebnisses. Die Geschichte: Die Erinnerungen einer alten Frau an die unglaublichen Begebenheiten ihrer Jugend - Alana wird als junges Mädchen auserwählt, Menschen mit leuchtenden Herzen zu finden - die Gefährten des Lichts - und sie auf der ganzen Welt und in verschiedenen Epochen zu suchen. Alles, um die Erde vor Kälte und der ewigen Dunkelheit zu bewahren. Die bildgewaltigen Szenen in "Gefährten des Lichts" werden von den schönsten Pferderassen Europas begleitet, die die verschiedenen Kulturen aus der Geschichte verkörpern und zum Leben erwecken.

Weitere Information

Öffnungszeiten

Fr./Sa. 15 und 20, So. 14 und 18.30 Uhr

Veranstaltungsort

Festhalle Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 7575-6404
Fax: 7575-6949
Mail senden
www.festhalle.de

Kontakt

Apassionata GmbH
Kantstr. 24
10623 Berlin

Tel.: +49 3022 5009120
Fax: +49 3022 5009444
Mail senden
www.apassionata.com


24.02.18 - 04.03.18

2. Tanzbienale

Kultur
Heidelberg

Das Festival präsentiert ein Programm voll mit Tanz und um den Tanz herum: Renommierte nationale wie internationale Kompanien, zwei Kinder- und Jugendtanztage, Workshops und vieles mehr. Verschiedene Veranstaltungsorte.

Weitere Information

Veranstaltungsort

Heidelberg

Kontakt

Theater und Orchester Heidelberg
Theaterstr. 10
69117 Heidelberg

Tel.: +49 6221 5820000
Mail senden
www.theaterheidelberg.de


24.02.18 - 25.02.18

Rhein-Main handmade, design & Kreativmarkt

Märkte
Hofheim am Taunus

Individualisten, Design-Fans und Selbermacher kommen hier auf ihre Kosten. Über 80 Aussteller aus 7 Nationen bieten einen guten Überblick über das Angebot an kreativem Zubehör, Bastelzubehör, Perlen, Kunsthandwerk, Nähen, Schneidern, Stoffe, Wolle, Patchwork, Handmade-Produkten, DIY, Recycling, Umcycling, Design-Labels, handgefertigte Möbel aus Bali, Design und Kulinaria. Unterhaltsames Verweilen in kreativem und künstlerischem Ambiente mit der Möglichkeit zum Austausch mit Künstlern, Handwerkern, Designern und Kulturschaffenden und Teilnahme an verschiedenen Workshops. Kulinarische Leckereien aus Frankreich, Österreich und Deutschland runden das Angebot ab.

Öffnungszeiten

Sa. 11-18, So. 10-17 Uhr

Veranstaltungsort

Stadthalle
Chinonplatz 4
65719 Hofheim am Taunus

Kontakt

VT-Veranstaltungen
Kiesslersweg 1
36399 Freiensteinau

Tel.: +49 6666 8008032
Fax: +49 6666 8008049
Mail senden
www.kunstundkreativmarkt.de


25.02.18

3. Hobbyvernissage in Kleinenglis

Märkte
Borken (Hessen)

Maler, Fotografen und Bastler stellen ihre Werke aus und bieten sie zum Verkauf an.

Öffnungszeiten

14 bis 18 Uhr

Veranstaltungsort

Gemeinschaftshaus, Ortsteil Kleinenglis
Am Vogelsang 1
34582 Borken (Hessen)

Kontakt

Kultur- und Partnerschaftsverein Kleinenglis e.V.
34582 Borken-Kleinenglis

Tel.: +49 5682 6417


25.02.18

"Die Geschichte des Tango"

Konzerte
Buchen (Odenwald)

Junge Kammerphilharmonie Rhein-Neckar, Leitung: Thomas Kalb.

Weitere Information

Öffnungszeiten

17 Uhr

Veranstaltungsort

Stadthalle
Schützenstr. 1
74722 Buchen (Odenwald)

Mail senden
www.stadthalle-buchen.de

Kontakt

JMK-Musikschule
Obergasse 1
74722 Buchen

Tel.: +49 6281 556500
Mail senden
http://www.bucheninconcert.de/


25.02.18

Amüsantes-Literarisches

Konzerte
Espenau

Andrea C. Ortolano mit "Auf den Busch geklopft". Anlässlich des 110. Todestages von Wilhelm Busch ist Witwe Bolte in Herzensangelegenheiten unterwegs. Begleitend gibt es leckere Speisen á la carte.

Öffnungszeiten

18 Uhr

Veranstaltungsort

Espenau

Kontakt

Waldhotel Schäferberg
Wilhelmsthaler Str. 14
34314 Espenau

Tel.: +49 5673 996555
Mail senden


25.02.18

Puppenspiel "Der Grüffelo"

Kultur
Felsberg

Puppenspiel nach dem beliebten Kinderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler. Das Wolfhager Puppentheater bringt den Grüffelo nun auf die Bühne, ein fantasievolles Puppenspiel für kleine Mäuse und große Monster ab 2 Jahren. Spieldauer ca. 50 Minuten: Es ist nicht ungefährlich für eine kleine Maus, allein durch den Wald zu spazieren. Überall lauern Gefahren und große gefräßige Tiere. Doch wenn man so viel Fantasie hat wie diese Maus, kann einem nichts passieren. Sie erfindet einfach einen riesigen Freund namens Grüffelo und schon nehmen ihre Feinde Reißaus.

Weitere Information

Öffnungszeiten

16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Dorfgemeinschaftshaus Felsberg-Böddiger
34587 Felsberg

Kontakt

Wolfhager Figurentheater
Untere Str. 11
34479 Breuna

Tel.: 05601 3039127
www.wolfhager-figurentheater.de


25.02.18

Fotoausstellung: Jüdische und christliche Grabsymbolik

Ausstellung
Felsberg

Schwarz-weiß Fotografien von Reimund Rüttger, Gudensberg mit Erläuterung von Deborah Tal-Rüttger und Stefan Schmitt. Mit Der gebrochene Baum ist ein gemeinsames Grabsymbol. Doch was bedeutet ein Schofar oder eine Kanne auf einem jüdischen Grab? Was bedeuten Engelfiguren auf einem christlichen Grab? Die jüdischen Grabsymbole erläutert Deborah Tal-Rüttger, Vorsitzende der Jüdischen liberalen Gemeinde Region Kassel e.V. Emet weSchalom sowie Stellv. Vorsitzende der Union progressive Juden in Deutschland KdÖR. Herr Stefan Schmitt Lehrer für katholische Religion und Musik erläutert die christlichen Grabsymbole.

Öffnungszeiten

17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Synagoge Felsberg
Ritterstr. 3
34587 Felsberg

Kontakt

Verein zur Rettung der Synagoge Felsberg e.V.
34587 Felsberg

Tel.: +49 5661 708-200
http://www.synagogue-center-felsberg.org/


25.02.18

Orgelkonzert

Konzerte
Hardheim

Holger Gehring, Kreuzorganist in Dresden.

Öffnungszeiten

18 Uhr

Veranstaltungsort

Kath. Pfarrkirche "Erftaldom"
Schlossplatz 4
74736 Hardheim

Kontakt

Vleugels Orgelmanufaktur
Silvia Vleugels
Rote Au 43
74736 Hardheim

Tel.: 49 6283 22190
Mail senden
www.vleugels.de


25.02.18

Erlebniswanderung im Fackelschein mit Frau Holle

Kultur
Hessisch Lichtenau

Auf ihrer Führung im Sternenlicht nimmt Frau Holle ihre Gäste bei Fackelschein mit auf den Frau Holle-Rundweg durch die historische Altstadt. Der Weg zeigt an 12 Stationen sowohl die Sagen- als auch die Märchengestalt in Verbindung mit der Historie der Stadt. Auf ihrem Rundweg trifft Frau Holle auf den Karpfenfänger am gleichnamigen Teich, auf Freya, Göttin der Liebe, des Glücks und der Fruchtbarkeit und auf den letzten Gefangenen des Obertorturmes. Die Teilnehmer können sich zum Abschluss bei einem Heißgetränk aufgewärmen.

Öffnungszeiten

18 Uhr

Veranstaltungsort

Hessisch Lichtenau

Kontakt

Tel.: +49 5602 807147


25.02.18

Kinderflohmarkt

Märkte
Weiterstadt

Baby- und Kinderkleidung, Kinderbücher und Spielzeug werden feil geboten. Eine Tombola und Kinderschminken ergänzen das Angebot. Für den kleinen Hunger gibt es Kaffee und Kuchen, Bock- und Rindswurst im Brötchen.

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Gräfenhausen
Schlossgasse 15
64331 Weiterstadt

Kontakt

Förderverein KiTa Sternenhimmel e.V.
Neckarstr. 24
64331 Gräfenhausen

Mail senden
www.fv-sternenhimmel.de


26.02.18 - 04.03.18

Trinkkurwoche

Essen und Trinken
Bad Nauheim

Bad Nauheim lädt zur Woche der Trinkkur ein, einer informativen wie „schmackhaften“ Entdeckungsreise auf den Spuren der Bad Nauheimer Heilquellen. Verschiedene Führungen, Vorträge und Verkostungen in der Trinkkuranlage zeigen die Bedeutung und die Wirkung der Heilquellen und laden zum Probieren ein.

Veranstaltungsort

Trinkkuranlage Bad Nauheim
Ernst-Ludwig-Ring 1
61231 Bad Nauheim

Mail senden

Kontakt

Kur- und Servicebetrieb

Tel.: +49 6032 92992-0


27.02.18 - 11.03.18

"Starke Stücke"

Kultur für Kinder
Dreieich

Die Festivalmacher zeigen an verschiedenen Spielorten im Rhein-Main-Gebiet international herausragende Theaterproduktionen mit Künstlern aus aller Welt. Rund 80 bis 100 Vorstellungen und ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Diskussionsrunden und Inszenierungsgesprächen sowie Workshops und Projekten geben den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich für die Theaterkunst zu begeistern.

Öffnungszeiten

Im Bürgerhaus Sprendlingen 1.3. 8.45,11.15,16 Uhr, 2.3. 10+16 Uhr

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Sprendlingen
Fichtestr. 50
63303 Dreieich

Tel.: +49 6103 60000
Fax: +49 6103 600077
Mail senden
www.buergerhaeuser-dreieich.de

Kontakt

KulturRegion FrankfurtRheinMain gGmbH und Starke Stücke GbR
Poststr. 16
60329 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 25771700
Fax: +49 69 25771750
Mail senden
www.krfrm.de


27.02.18 - 28.02.18

"Bounce""

Kultur für Kinder
Dreieich

Packendes Tanztheater im Rahmen des internationalen Theaterfestivals für junges Publikum Rhein-Main "Starke Stücke". Für Kinder ab 7 Jahren.

Öffnungszeiten

Di. 16, Mi. 10 Uhr

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Sprendlingen
Fichtestr. 50
63303 Dreieich

Tel.: +49 6103 60000
Fax: +49 6103 600077
Mail senden
www.buergerhaeuser-dreieich.de

Kontakt

Bürgerhäuser Dreieich
Fichtestr. 50
63303 Dreieichenhain

Tel.: +49 6103 60000
Fax: +49 6103 600077
Mail senden
www.burgfestspiele-dreieichenhain.de


27.02.18 - 12.03.18

Internationales Kinder- und Jugendtheaterfestival Rhein-Main "Starke Stücke"

Kultur
Offenbach am Main

Die Festivalmacher zeigen an verschiedenen Spielorten im Rhein-Main-Gebiet international herausragende Theaterproduktionen mit Künstlern aus aller Welt. Rund 80 bis 100 Vorstellungen und ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Diskussionsrunden und Inszenierungsgesprächen sowie Workshops und Projekten geben den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich für die Theaterkunst zu begeistern.

Veranstaltungsort

Theateratelier 14H
Bleichstr. 14H
63065 Offenbach am Main

Tel.: +49 69 82363990
Mail senden
www.theateratelier.info

Kontakt

Organisationsbüro "Starke Stücke" und KulturRegion FrankfuertRheinMain gGmbH
60329 Offenbach

Tel.: +49 69 25771760
Fax: +49 69 25771750
Mail senden
www.starke-stuecke.net