So geht Ernährung richtig

Gemüse magst du nicht und Salat ist langweilig. Gesundes Essen ist mehr als nur Brokkoli und Spinat und kann richtig lecker sein. Es gibt dir Energie, macht dich stark, hilft dir dabei dich besser konzentrieren zu können und schützt dich vor Krankheiten.

Und die gute Nachricht ist, dass du alles Essen kannst, was du magst! Außer du hast Allergien oder Krankheiten, weshalb du auf manche Lebensmittel verzichten solltest. Auch mal ein Stück Schokolade oder eine Handvoll Gummibärchen sind total in Ordnung – solange du auch ausreichend gesunde Lebensmittel zu dir nimmst.

Ernährungspyramide

Die Ernährungspyramide zeigt dir, welche Mengen wovon du jeden Tag essen solltest. Dabei steht ein Kasten für eine Portion, also eine Handvoll. Die Farben zeigen zusätzlich an, ob du bei diesen Nahrungsmitteln Portionen großzügiger bemessen kannst (grün), oder ob du sparsamer (rot) sein solltest.

Das Wichtigste für deinen Körper ist Wasser!

Du solltest ungefähr 4 Gläser Wasser am Tag trinken. Wasser enthält Mineralien und Spurenelemente wie Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen. Dein Körper braucht besonders viele dieser gesunden Stoffe, um gesund zu bleiben. Wenn dir Wasser auf Dauer zu langweilig wird, kannst du es mit kleinen Mengen Saft mischen, oder kleingeschnittenes Obst und verschiedene Kräuter, wie Minze oder Zitronenmelisse, zwei Stunden lang im Wasser ziehen lassen. Dann hast du ein leckeres selbstgemachtes Getränk.

Wusstest du, dass kaltes Wasser anders schmeckt als warmes Wasser? Probiere es mal aus. Was schmeckt dir besser?

Schau dir doch mal das Video "logo! erklärt: Essen und Trinken" an. 

Kartoffeln, Nudeln, Reis und Brot enthalten Kohlenhydrate und liefern dir Energie. Vollkernprodukte und auch andere Getreidesorten, wie zum Beispiel Grünkern, sind nicht nur gesünder, sondern machen dich auch länger satt. Teste es doch mal und schau, wie lange du von einem Teller Vollkornnudeln satt bist.


Obst und Gemüse

Obst und Gemüse enthalten wertvolle Vitamine und Mineralien die dein Körper zum Beispiel braucht, damit deine Knochen wachsen können oder dein Körper sich selbst heilen kann. Dein Körper kann diese Stoffe nicht selbst herstellen. Es ist also wichtig, dass du sie mit deiner Nahrung zu dir nimmst.

Gemüse in Scheiben oder Stäbchen können mit Dip gegessen werden, zum Beispiel mit selbstgemachten Kräuterquark.


Fleisch

Fleisch enthält viele wichtige Mineralien, aber zu viel Fleisch macht auch krank. Am besten solltest du deswegen versuchen, nicht jeden Tag Fleisch oder Wurst zu essen. Die Empfehlung lautet: 2 bis 3 mal pro Woche Fleisch, 1 mal pro Woche Fisch und 3 bis 4 Tage vegetarisches Essen– das heißt, dass du den ganzen Tag kein Fleisch oder Fisch isst.

Wenn es um gesundes Essen geht, kann jeder viel lernen, aber vielleicht bist du jetzt schon ein Ernährungsexperte? Hier kannst du dein Wissen testen und noch etwas Neues lernen: Logo-Quiz

Die leckeren Rezepte der Power Bande sind gesund und kinderleicht nach zu kochen. Hast du schon mal selbst Pommes und Ketchup gemacht? Probiere es mal aus. Auch das erfrischende Kiba Eis ist ganz leicht selbst zu machen und genau das richtig für den Sommer! Diese und weitere Rezeptideen findest du hier.

Liebe Eltern,
eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist so wichtig und legt den Grundstein für ein gesundes Leben. Unter den folgenden Links finden Sie weitere Informationen, wobei es bei der Ernährung Ihrer Kinder ankommt: