News

Baggerstart für das Schönhof-Viertel

Ein ganz neues Quartier mit mehr als 2.000 Wohnungen, einer Schule, Kitas, Geschäften, Gastronomie und einem riesigen Park entsteht im Frankfurter Stadtteil Bockenheim. Das Großprojekt entwickelt die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt zusammen mit dem Wohnentwickler Instone Real Estate auf dem ehemaligen Siemens-Areal. Die etwa sechs Monate dauernden Abbrucharbeiten der leerstehenden Verwaltungsgebäude haben im Dezember begonnen – und die Bagger leisten ganze Arbeit.

Das neue Schönhof-Viertel soll insgesamt von hoher architektonischer Vielfalt und Qualität geprägt sein. Geschäftsführer Dr. Constantin Westphal weist auf die hohe Förderquote hin: „Wir bauen ein sozial durchmischtes und familienfreundliches Quartier für alle. Besonders stolz bin ich, dass wir in den Bauten der Nassauische Heimstätte den Anteil der geförderten Wohnungen auf etwa 45 Prozent erhöhen konnten.“ Die Fertigstellung des gesamten Viertels ist für 2024 geplant.