Logo Riedbergwelle Frankfurt

Wohnen in Frankfurt-Riedberg

Frankfurt-Riedberg: junger Stadtteil mit Perspektive

Die Wohnsiedlung Riedberg entsteht seit 2001 im Nordwesten der Mainmetropole Frankfurt. Nach der Fertigstellung aller geplanten Bauvorhaben im Jahr 2020 werden hier 15.000 Menschen zu Hause sein – Stand März 2016 leben bereits 8.800 Menschen in Frankfurt-Riedberg. Insgesamt besteht der neue Stadtteil aus sieben Quartieren. Als letztes Quartier wird zurzeit der sogenannte Westflügel bebaut, er ist auch Standtort der Riedbergwelle.

Nahversorgung am Riedberg

In Frankfurt-Riedberg finden Sie verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten, zum Beispiel Wochen- oder Supermärkte, Discounter, Drogerien und Bäcker. Zudem bietet Ihnen das „RiedbergZentrum“ zahlreiche Shoppingmöglichkeiten auf rund 7.200m2. Auch die ärztliche Grundversorgung ist optimal: Allgemeinmediziner und Apotheken sind in Frankfurt-Riedberg ebenso ansässig wie Fach- und Zahnärzte. 

Freizeit und Verkehrsanbindung

Hier ist für jeden etwas dabei: von Sportvereinen und -anlagen über Restaurants und Cafés bis hin zu kulturellen Einrichtungen wie z.B. dem KunstRaum Riedberg. Auch die Verkehrsanbindung ist optimal: mit drei Buslinien und zwei U-Bahn-Linien gelangen Sie bequem in die Frankfurter City, mit dem Auto sind es nur wenige Minuten zu den Autobahnen A661 und A5. 

Das Neubauprojekt Riedbergwelle

Das städtebauliche Konzept von Stefan Forster Architekten sieht einen geschlossenen Gebäuderiegel mit neun Wohnhäusern entlang der Graf-von-Stauffenberg-Alle vor. Im Osten des Grundstücks finden sich vier frei stehende Häuser. Die „Welle“ nimmt den geschwungenen Verlauf der Graf-von-Stauffenberg-Allee auf und wird im Norden um die Ecke in die Ella-Bergmann-Michel-Straße geführt. Die einzelnen Teile des Riegels werden in den Obergeschossen zu einem Gebäude verbunden. Zwischen der Welle und den frei stehenden Gebäuden entsteht eine Grünfläche mit kleinen Hügeln und Spielflächen, die als gemeinschaftliche parkähnliche Freifläche für die Bewohner konzipiert ist.

Grün und gut für Familien

Die Infrastruktur in Riedberg ist weitreichend entwickelt. Für Ihre Kinder finden Sie hier bereits zwei Grundschulen, ein Gymnasium und zehn Kindertagesstätten. Hinzu kommen in der nächsten Zeit eine weitere Grundschule sowie fünf weitere Kindertagesstätten. Über ein Drittel der Siedlung am Riedberg besteht aus Grünflächen, Parkanlagen oder Landschaftsflächen.   

Vermietungsstart Neubau Da Vinci Garten

Bewerben Sie sich jetzt!

Jetzt bewerben