Gemeinsam im Quartier Rüsselsheim-Berliner Viertel

Mieter-Extras der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt

Am Projekt "Gemeinsam im Quartier" beteiligen sich neben der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohnstadt die gewobau Rüsselsheim, die Stadt Rüsselsheim sowie der Sozialpsychiatrische Verein Kreis Groß-Gerau e.V. 

Der Nachbarschaftstreff Q17 im Berliner Viertel, der Teil der Kooperation im Berliner Viertel ist, hat seit dem 01.01.2020 eine neue Quartiersmanagerin. Sandra Agel ist angestellt beim Sozialpsychiatrischen Verein Kreis Groß-Gerau e.V., der als wichtige Institution im Quartier die Trägerschaft für den Nachbarschaftstreff übernommen hat.

Die kultur- und generationsübergreifenden Angebote von den engagierten ehrenamtlichen HelferInnen im Nachbarschaftstreff werden von den BewohnerInnen gerne angenommen. Der Treff wird von ihnen als Möglichkeit zum gemeinsamen Zusammensein mit Freunden, zum Austausch, zur Entspannung, aber auch für die Erweiterung ihrer Kenntnisse genutzt.

Neben den offenen Caféangeboten gibt es zahlreiche Vorträge z. B. zu den Themen Erziehung, Gesundheit oder Frauenrechte.

Beim Kochen, Backen, Frühstücken und gemeinsamen Sport kommen sich die BewohnerInnen näher, lernen sich kennen, bauen Vertrauen auf und überwinden Hemmschwellen.

Ziel ist die Verbesserung der Wohn- und Lebenssituation der Menschen im Quartier und die Stärkung des sozialen Zusammenhaltes. Bewohner aus der Nachbarschaft des Berliner Viertels werden dabei unterstützt, Ihre eigenen Potentiale und Selbsthilfemöglichkeiten zu entwickeln und zu erweitern.

Ihre Ansprechpartner

Tanja Steinke

069 678674-1138

Samira Hammoudi und Sandra Agel

Quartiersmanagement Berliner Viertel

0152 21696896

Nachbarschaftstreff Q17
Berliner Platz 17
65428 Rüsselsheim