Praktische Taschenspiele

Selbstgemachte Taschenspiele sind eine gute Idee, wenn du unterwegs Lust hast ein Spiel zu spielen. In der praktischen Tasche kannst du nicht nur vieles transportieren, sondern hast auch Gesellschaftsspiele wie zum Beispiel Mensch ärgere dich nicht und Tic Tac Toe immer bei dir. Du kannst deine Taschenspiele überall hin mitnehmen, zum Beispiel zu deinen Freundinnen und Freunden.

Das brauchst du

  • Eine (alte) helle Stofftasche, auch Jutebeutel genannt
  • Bunte Stoff-Malfarben
  • 16 Kronkorken von Glasflaschen oder 16 Deckel von Plastikflaschen
  • 4 Korken
  • Pinsel
  • Einen Würfel

Würfel kannst du in einem Spielwarenladen oder im Internet kaufen. Du kannst auch einen Würfel aus einem anderen Spiel ausleihen.

Achtung

Wenn du mit Farben malst, kann der ein oder andere Klecks schon mal daneben gehen. Vor allem Stoff-Malfarben lassen sich nur schwer von der Kleidung entfernen. Deshalb solltest du nur alte Kleidung, die schmutzig werden darf, beim Malen anziehen oder du trägst einen Kittel.

Los geht’s

  1. Stelle sicher, dass die Tasche sauber ist und möglichst faltenfrei. Vielleicht musst du sie vorher waschen oder bügeln.
  2. Breite die Tasche auf einer Unterlage aus und stelle die Farben daneben.
  3. Wenn du ein Mensch ärgere dich nicht Spiel machen möchtest, nimmst du dir am besten ein anderes Spielbrett als Vorlage (Mensch ärgere Dich nicht (kindermalvorlagen.com)), damit du weißt wie viele Felder du stempeln musst.
  4. Nimm für jede Farbe einen eigenen Korken und stemple vorsichtig mit einer Farbe deiner Wahl die Spielfelder auf die Tasche. Damit du nicht zu viel Farbe an dem Korken hast, kannst du die Farbe mit einem Pinsel auf den Korken geben.
  5. Auch die Kronkorken und Deckel müssen in der Farbe der Felder angemalt werden. Sie sind deine Spielfiguren. Jeder Spieler und jede Spielerin erhält vier Figuren.
  6. Die Farben müssen nun einige Zeit trocknen. Dann ist es fertig, dein Taschen-Mensch ärgere dich nicht!

Tipp

Damit die Farben besser halten, kannst du ein Stück Backpapier auf die Tasche legen und sie vorsichtig bügeln. Die Farbe auf den Kronkorken und Deckeln hält am besten, wenn du etwas Klarlack über die trockene Farbe pinselst.

Und so spielst du Mensch ärgere dich nicht

Beim Spiel Mensch ärgere dich nicht musst du versuchen deine vier Spielfiguren von ihrem Startpunkt bis ins Ziel zu bringen. Der Anfang sind die vier Punkte in der Ecke, die deine Spielfarbe haben. Das Ziel sind die vier kleineren Punkte deiner Farbe in der Mitte.

  1. Alle Mitspielenden stellen ihre Spielfiguren auf die Startpunkte. Der jüngste Spieler oder die jüngste Spielerin beginnt.
  2. Bist du eine Spielfigur von den Startpunkten auf das Spielfeld gesetzt hast darfst du jede Runde dreimal würfeln. Wenn du eine 6 würfelst, darfst du eine Spielfigur auf den ersten Punkt auf dem Spielfeld setzen. Das ist jeweils der erste Eckpunkt in deiner Spielfarbe. Nach einer 6 darfst du nun noch einmal würfeln und deine Spielfigur im Uhrzeigersinn so viele Punkte weitersetzen, wie der Würfel angibt.
  3. Jetzt sind der Reihe nach alle Spielerinnen und Spieler dran. Ihr versucht jetzt alle so schnell wie möglich mit all euren Figuren einmal um das Spielfeld zu wandern, um ins Ziel zu kommen. Dabei dürft ihr auch die Figuren der anderen aus dem Spiel werfen: Wenn ihr mit eurer Würfelzahl genau einem Feld landet, auf dem bereits eine Spielfigur steht, muss diese Figur wieder auf ihr Startfeld zurückgesetzt werden.
  4. Sobald du Figuren auf dem Spielfeld hast, darfst du natürlich nur noch einmal würfeln. Würfelst du jetzt eine 6 darfst du selbst entscheiden, ob du noch eine Figur aufs Feld setzen möchtest oder mit deiner vorhandenen Figur 6 Schritte vorgehen möchtest. Hast du mehrere Figuren auf dem Feld kannst du bei jedem Wurf entscheiden mit welcher Figur du vorgehen möchtest.
  5. Wenn deine vier Figuren alle auf den Zielpunkten stehen, hast du das Spiel gewonnen.

Doppelten Spiele Spaß hast du, wenn du auf der anderen Seite der Tasche noch ein Spiel aufmalst, zum Beispiel Tic Tac Toe. Hierfür malst du einfach, wie auf dem Bild, 4 gerade Linien auf die Tasche.

Tipp

Packe die Spielfiguren in einen kleinen Beutel oder Kiste, damit du sie nicht verlierst.

Und so spielst du Tic Tac Toe

Tic Tac Toe kannst du nur zu zweit spielen. Das Ziel des Spiels ist es mit den eigenen Spielfiguren eine Dreierreihe zu legen. Das heißt es müssen entweder von oben nach unten, von rechts nach links, von links nach rechts oder diagonal drei gleiche Figuren liegen.

Ein Spieler oder eine Spielerin beginnt und legt eine eigene Spielfigur. Dann ist die andere Spielerin oder der andere Spieler an der Reihe. Das geht so lange weiter, bis eine Person eine Dreierreihe fertig gelegt hat.